Nie mehr Hobel, Raspeln oder Bimsstein benutzen!

Hornhautentfernung mit MOSADAL ist einfach, hygienisch, verletzungsfrei und absolut sanft zu Ihren Füssen!
Erweichen Sie einfach in wenigen Minuten Ihre Horn- und Nagelhaut mit unserem MOSADAL-Fluid und entfernen Sie sie danach ganz sanft mit einem stumpfen Werkzeug (vorzugsweise mit unserem Hornhaut-und Fingernagel-schaber) die Hornhaut von Ihren Füssen.

Danach pflegen Sie Ihre Hände und Füsse mit unserem MOSADAL-Aufbaubalsam. Durch hochwertige Pflegesubstanzen und wirkungsvolle Kräuter, wird die Neubildung von Hornhaut nachhaltig verzögert und die natürliche Hautfunktion unterstützt.

Tipp: Verwenden Sie den Balsam auch zwischendurch, z.B. vor jedem Bad bzw. Duschbad. An ihrem neuen Fussgefühl messen Sie den Erfolg einer MOSADAL-Pflege. MOSADAL = Ihr neues Hand- und Fusspflege-System.

MOSADAL Hornhaut entferner

Mosadal Hornhautentferner

Lifestyle & Gadget von NNG-Marktplatz

Nichts und Niemand auf der Welt bringt Sie im Leben weiter, als Ihre "Füsse" ... ...Danken Sie es ihren Füssen und pflegen Sie sie täglich!

Hornhautentfernung mit MOSADAL ist einfach, hygienisch, verletzungsfrei und absolut sanft zu Ihren Füssen! Mosadal - Zur schonenden und nachhaltigen Entfernung von Hornhaut.

Mosadal Hornhautentferner

geeignet für:

Kind, Frau und Mann!

Jane Doe - Lake City FL

geeignet für:

Diabetiker

Mosadal Hornhautentferner

geeignet für:

Bodologen/IN



Ihre Haare pflegen Sie täglich... ...und wie oft Ihre Füsse?

Hornhautentfernung mit MOSADAL ist einfach, hygienisch, verletzungsfrei und absolut sanft zu Ihren Füssen!

Ohne Raspel oder Bimsstein!


Hornhaut entfernen in drei Schritten zu schönen Füssen

Tränken Sie ein Stück Baumwollwatte oder Haushaltspapier mit Mosadal Hornhautlöser auf die fettfreie und trockene Hornhaut und lassen Sie das Pflegemittel einwirken. Nach 10 Minuten muss die Watte oder das Haushaltspapier erneut mit Mosadal befeuchtet werden. Nachdem Mosadal insgesamt 15 bis 30 Minuten "länger ist hier besser!" einwirken konnte, kann die Watte oder das Haushaltspapier wieder entfernt werden. Nun können Sie das mitgelieferte Mosadal Manikürset verwenden, um die weiche Hornhaut leicht und pflegsam zu entfernen. Danach sollten Sie Ihre Füsse gut abwaschen und zur Nachbehandlung die Mosadal Pflegecreme auftragen.

Legen Sie sich während der Anwendung ein Handtuch unter die Füsse, damit keine Flüssigkeit auf den Teppich, das Laminat oder die Fliesen tropft.

Die Behandlung wird insgesamt 15 bis 30 Minuten dauern. Sollte Ihnen das zu lange sein, können Sie Ihre Füsse auch während der Einwirkzeit mit Haushaltsfolie einwickeln. So können Sie weiterhin anderen Beschäftigungen nachgehen. Oder Sie gönnen sich diese Zeit für eine Ruhepause. Haben Sie Ihre Füsse eingewickelt, legen Sie sie doch hoch, entspannen Sie sich und freuen Sie sich auf das Ergebnis.

Mosadal Hornhautentferner

Die effektive Hornhautentfernung an Händen und Füssen kann mithilfe einer Lage Baumwollwatte oder mit Haushaltspapier (Empfohlen) geschehen, die mit Mosadal befeuchtet wurde.

#1 Mosadal auftragen

Mosadal Hornhautentferner

Nach  insgesamt 20 Minuten entfernen Sie die Watte oder das Haushaltspapier. Unser Tipp: Mit Haushaltsfolie können Sie sich frei bewegen.

#2 Einwirken lassen

Mosadal Hornhautentferner

Nun können Sie zur eigentlichen Hornhautentfernung schreiten. Nehmen Sie einen Hornhautschaber oder einen anderen stumpfen Gegenstand zur Hand. Entfernen Sie damit die verhornten Stellen.

#3 Hornhaut entfernen

30 Tage Geld zurück GARANTIE auf alle Mosadal Produkte für Sie!

Wenn Sie aus irgendeinem Grund keine positiven Erfahrungen mit den Mosadal Profukten gemacht haben, werden wir alles tun, um sicherzustellen, dass Sie mit Ihrem Kauf zu 100% zufrieden werden.

MOSADAL Hornhaut entferner

Mosadal Hornhautentferner

Dieses Produkt ist für Sie:

Unsere zahlreichen Kunden/IN kommen aus dem Wellness-, Sport-, Privatbereich sowie einer grossen Kundschaft von professionellen Bodolgen „Fusspflege“. Mosadal wird seit über 25 Jahren erfolgreich auf Messen, im TV Shopping und über unseren Web-Shop verkauft.

MOSADAL Hornhaut entferner
Wenn Sie

ohne grossen Aufwand die Hornhaut entfernen wollen!

MOSADAL Hornhaut entferner
Wenn Sie

auf gesunden und schönen Füssen gehen wollen!

MOSADAL Hornhaut entferner
Wenn Sie

ohne Raspel und Hobel die Hornhaut entfernen wollen!

Warum ist Hornhaut entfernen so wichtig?

Unsere Füsse tragen uns jeden Tag durchs Leben und sollten gepflegt werden. Mosadal erklärt Ihnen hier, wie Sie überschüssige Hornhaut EINFACH entfernen können.

Jetzt gleich Risiko frei testen!

Man möchte MOSADAL bereits nach der ersten Anwendung nicht mehr missen!

Wir bieten dieses von Bodologen empfohlenes Produkt, 30 Tage risikofrei mit Geld zurück Garantie an.

Mosadal ist sanfter als eine Behandlung mit harten Objekten. Durch das Raspeln wird die Produktion von noch mehr Hornhaut angeregt. Somit kommt es zu einem JoJo-Effekt und immer wieder wird vermehrt Hornhaut nachwachsen. Die Epidermis "Gesunde Haut" wird mit Mosadal nicht verletzt. Aus diesem Grund ist diese Methode der Hornhautentfernung besonders für Diabetiker geeignet. Mosadal wurde exakt auf die menschliche Haut abgestimmt. Es ist somit hautverträglich und greift die gesunde Haut nicht an.

Alle Mosadal-Produkte wurden und werden dermatologisch getestet.

Are You Ready for the Test?

Was andere über dieses Produkt Sagen

Hornhaut entfernen in drei Schritten zu schönen Füssen

Bitte senden Sie uns auch Ihre Rezension mit Bild an: info@swizli.ch

"Perfekt für die Hornhautentfernung"

"Habe viel ausprobiert.Für mich das Beste."

MOSADAL Hornhaut entferner

Ance Spross

"Gutes Produkt"

"Gutes Produkt. Beschreibung passt. Lieferung ging super schnell. "

MOSADAL Hornhaut entferner

Isabell Jäger

"Daumen hoch"

"Gutes Produkt entspricht meiner Zufriedenheit und schnelle Lieferung ich empfehle das Produkt weiter denn es funktioniert sehr einfach wie im Video gezeigt."

MOSADAL Hornhaut entferner

Lisa D.

Häufig gestellte Fragen...

Als Kunden orientiertes Unternehmen, lege ich grössten Wert auf die Kundenzufriedenheit und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Ihr Otto Erni

Wieso gibt es Hornhaut?

Unsere Urahnen waren noch froh darüber. Sie benötigten einen Schutz an stark belasteten Hautpartien. Sie liefen barfuss über die Steppe, traten auf spitze Äste, rannten durch verdorrtes Gestrüpp und kletterten Bäume hinauf und benutzten ihre Hände und Füsse viel mehr als Werkzeug, als wir es heute noch tun.

In unserer Zeit sind wir froh, keine oder nur wenig Hornhaut vor allem an den Füssen zu haben. Was früher ein Schutz war, ist für uns heute unästhetisch und lästig. Doch nicht nur das! Hornhaut kann rissig werden und uns dann Schmerzen bereiten. Für uns muss unsere Haut heute geschmeidig sein und dabei trotzdem widerstandsfähig bleiben. So ist sie nicht nur schön anzuschauen, sondern auch vor äusseren Einflüssen geschützt. Druck und Reibung können einer gepflegten Haut weniger anhaben. Mit zunehmendem Alter verliert die Haut zudem an Feuchtigkeit. Auch dies macht sie spröde und rissig. Der Körper reagiert darauf mit vermehrter Hornhautbildung. Den gleichen Effekt bewirken schlecht passende Schuhe. Zu enge Schuhe drücken und zu weite Schuhe reiben an der Haut. Im Laufe der Zeit treten dadurch unschöne und manchmal schmerzhafte Verhornungen und Schrunden auf. Brennende Füsse sind die Folge, sogar Hühneraugen können entstehen und auch die Nagelhaut in Mitleidenschaft gezogen werden. Durch falsches Schuhwerk und minderwertige Strümpfe können sogenannte Schweiss-Füsse entstehen, die ebenso dazu führen, dass die Füsse in den Schuhen keinen festen Halt haben und sich so verstärkt Hornhaut bildet. Spätestens jetzt befindet man sich in einem Kreislauf, der durchbrochen werden muss.

Wieso ist die Entfernung der Hornhaut notwendig?

Hornhaut ist nicht nur unästhetisch und verleidet an Anblick sonst wunderbar gepflegter Füsse in offenen Schuhen oder Pumps. Sie kann auch durch Pilz-Infektionen, unsachgemässe Behandlung oder zu starke Belastung beim Gehen schmerzhaft werden und sich sogar entzünden, durch Schrunden und Risse in der Oberfläche dringen schädliche Umwelteinflüsse viel leichter ein. In diesem Fall wäre eine medizinische Behandlung vonnöten. Vor allem Diabetiker sind von diesen Entzündungen oft betroffen, daher ist bei ihnen eine sanfte Entfernung der verdickten Epidermis besonders wichtig.

Um diese Komplikationen zu vermeiden, ist eine fortwährende ausgiebige Pflege der Füsse inklusive vorhandener Hornhaut unumgänglich. Die reichhaltigen Lotionen und Cremes von Mosadal bieten Ihnen diese Extraportion Feuchtigkeit und sind optimal aufeinander abgestimmt. Darunter befinden sich zum Beispiel auch Urea- oder Aloe-Vera-Produkte, welche besonders effektiv bei der sanften Behandlung ausgetrockneter oder rissiger Hornhaut sind.

Schrunden Risse in der Hornhaut Risse lassen sich mit Mosadal Fusspflege gut behandeln

Die Hornhaut ist vom Grundsatz her als natürlicher Schutz vor äusserlichen Einflüssen gedacht. Bereiche, welche besonderer Reibung oder besonderem Druck ausgesetzt sind, zeichnen sich durch verstärkte Hornhautbildung aus. Aufgrund der ständigen Belastung, welcher unsere Füsse ausgesetzt sind, entsteht hier am meisten Hornhaut. Aufgrund der starken Beanspruchung und stetigem Druck wird die Haut an diesen Stellen besonders hart und unelastisch. Es können sich nun kleine Risse bilden, welche als Schrunden bezeichnet werden.

Diese spaltenförmigen Hautrisse können mitunter bis tief in die Haut reichen, Schmerzen verursachen, nässen und sogar blutende Wunden verursachen. Schrunden begünstigen zudem den Eintritt von Bakterien in den Körper und können daher zu schmerzhaften Entzündungen und Hautpilz führen. Die Palette der Ursachen für die Bildung von Schrunden ist indes vielfältig: Zu enge Schuhe, chemische Reize, welche das Austrocknen der Hornhaut begünstigen, Neurodermitis, Schuppenflechte, Übergewicht, Fussfehlstellungen etc.

Im Falle von trockenen Schrunden sollte zunächst die Hornhaut abgetragen werden – beispielsweise mit unserem von zahlreichen Fachinstituten empfohlenen Mosadal Fusspflege Fluid. Danach sollte die Haut mit Mosadal Creme gepflegt werden um sie elastisch und geschmeidig zu halten. Bei nässenden Schrunden – diese treten meist zwischen den Zehen auf und werden durch Pilze oder Bakterien verursacht – ist der Weg zum Hausarzt zu empfehlen. In der Regel hilft ein spezieller Puder, der die Haut trocken hält und zudem die Bakterien oder Pilze abtötet. Um Schrunden erst gar nicht entstehen zu lassen, hilft es die Füsse jeden Abend einzucremen, was die Haut elastisch hält. Hornhaut sollte grundsätzlich regelmässig entfernt werden, gegen nässende Füsse hilft die regelmässige Verwendung eines speziellen Puders (nicht zu grosszügig zwischen den Zehen verteilen). weiterlesen
Habe ich eine Garantie auf diesen Artikel?

Wir bieten dieses von Bodologen empfohlenes Produkt, 30 Tage risikofrei mit Geld zurück Garantie an.

Wie kann ich diesen Artikel bestellen und bezahlen?

Sie können diesen Artikel gleich hier und auf dieser Seite bestellen und bezahlen!

KLICK HIER FÜR EINE BESTELLUNG

Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten: Twint, PostFinance, MasterCard, Visa, Apple Pay und Google Pay